Wer heute nichts tut, lebt morgen wie gestern.
Network-Experience.com Logo
  Beitrag jetzt teilen:
Beitrag teilen auf PinterestBeitrag teilen auf FacebookBeitrag teilen auf TwitterBeitrag teilen auf SnapchatBeitrag teilen auf Instagram

Digitale WährungKryptowährung –
digitale Währung als Zahlungsmittel
Kryptowährung MiningGenesis MiningOMNIA - Cloud-Mining & Network MarketingOMNIA - The Future Of Blockchain

Digitale Währung

Genesis Mining


Genesis Mining Geschichte

Gegründet im Jahr 2013 vom 27-jährigen Marco Streng, ist Genesis Mining das größte Bitcoin Cloud-Mining-Unternehmen in der Welt. Mit mehr als 500.000 täglichen Kunden ist das Start-Up-Unternehmen zu einer globalen Macht geworden, die über 100 Vollzeitkräfte aus allen Teilen der Welt beschäftigt.

Vor der Entwicklung der Idee für Genesis Mining war Streng auf dem Weg ein Mathematiker zu werden. Er brach sein Studium ab, um seine Geschäftsidee in Vollzeit zu verfolgen. Streng tat sich schlussendlich mit zwei untypischen Unternehmern zusammenarbeiten und begann ein Konzept zu realisieren, das letzlich umgestalten werden würde, wie die heutige digitale Generation Käufe macht und Reichtum ansammelt.

Mit geringen finanziellen Mitteln gestartet weckte Genesis Mining das Interesse von Investoren, als das Wachstum des Unternehmens begann sich zu beschleunigen. Doch das Gründungs-Team entschied sich gegen externe Investitionen. Stattdessen nutzte das Team die Gewinne, um das Wachstum voranzutreiben, was eine sehr ungewöhnliche Taktik für Hyperwachstums-Start-Ups ist.

Im März 2016 hat das Genesis-Team seite Finanzierungsstrategie angepasst. Durch die Einführung von Logos Fund, einem Investmentfonds, der für höchstrangige Risikokapitalgeber zuständig ist. Bisher hat der Fonds 100 Millionen Dollar an Vermögenswerten investriert. Heute wird Genesis Mining als eines der wenigen Unternehmen der Bitcoin-Industrie angesehen, die ein sehr profitables und nachhaltiges Geschäftsmodell geschaffen hat.

 

Omnia - Das Network Marketing Unternehmen von Genesis Mining